Burnout Prävention

Ausgangspunkt für Burnout ist die Produktion

von Stresshormonen im Gehirn.

Somit ist Stress die Grundlage für Burnout.

 

Stress ist eine positive Energie. Nur wenn sie aus dem Gleichgewicht gerät, wirkt Stress negativ.

 

Oft bemerken wir den Beginn eines Burnouts nicht, da dieser ein schleichender Prozess ist. Ständige Müdigkeit, körperliche und geistige Erschöpfung, sowie Konzentrationsschwäche, schlechter oder unruhiger Schlaf, verstärkte Unzufriedenheit oder Gereiztheit sind nur ein paar wenige Vorzeichen von vielen. Man hat das Gefühl, sich in einem Hamsterrad zu drehen, nur noch funktionieren zu müssen.

 

Es ist wichtig, die Warnsignale zu erkennen, um präventiv gegen Burnout vorzugehen!

 

Die eigentliche Ursache eines Burnouts findet seinen Ursprung in den Persönlichkeitsmerkmalen des Betroffenen.

 

Es gibt drei Burnout Phasen:

 

 Phase 1

In dieser Phase spielen Aktivität und Aggressivität eine große Rolle.

Die Betroffenen fühlen sich meistens unentberhrlich, was eine völlige Selbstverständlichkeit für die Bereitschaft zu überhöhter Leistung mit sich bringt. Dadurch, dass es keine akuten Probleme gibt, erkennen die Menschen diese Phase eher selten.

 

Phase 2

Die Leistungsfähigkeit vermindert sich, Überforderung und Unzufriedenheit treten häufiger auf. Mangelnde Konzentration führt zu vermehrten Fehlern.

Rückzug und Distanzierung der Betroffenen sind die Folge.

 

Phase 3

Der Leistungsdruck erscheint unerträglich, was nicht selten zu Suchtverhalten verschiedenster Art führt.

 

Bevor die zweite Phase beginnt, kommen Sie idealerweise in meine Praxis. Ziel meiner Prävention ist, stressgeplagten Menschen dabei zu helfen, loszulassen und zu regenerieren. Dabei erlernen Sie u.a. die progressive Muskelentspannung sowie Hilfe zur Selbsthilfe.

 

In hypnotischer Trance hat Ihr Körper die Möglichkeit, einmal wieder richtig loszulassen. Alle Anspannungen werden gezielt abgestellt und es tritt ein Entspannungszustand ein, der so regenerativ ist, dass der Körper seine Selbstheilkräfte wieder aktivieren kann.

 

Sie lernen, Belastungsstörungen und Probleme am Arbeitsplatz zu analysieren, sich durch mentales Training auf Stresssituationen vorzubereiten sowie innere Stressoren zu erkennen und zu analysieren.

 

Auf der Internetseite des Psychologie-Portals finden Sie einen Burnout-Stress-Test, den Sie online absolvieren können:

 

Online Burnout-Stress-Test

........................................................................................................................

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, 

alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen,

dass sich etwas ändert!

 

-Albert Einstein-